Was können wir für Sie tun?

Was können wir für Sie tun?

Sie planen eine Studie, haben eine Feasibilty-, Pre-Feasibilty-Anfrage oder benötigen Unterstützung in einer laufenden Studie?

Senden Sie uns gerne eine Nachricht.

Rufen Sie uns an:

+49 40 460 763 50**

** 0,14 Euro / minute including VAT from a German landline. Mobile telephone maximum price: 0,42 Euro / minute including VAT

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzerklärung.

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu, menschliche Besucher von Spambots zu unterscheiden und automatisierten Spam zu verhindern.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Was können wir für Sie tun?

Haben Sie Interesse an einer Studienteilnahme?
Dann besuchen Sie uns auf:

Kontakt-Block

Zeige hier einen Inhalt zur Kontaktaufnahme.

-----------------------------------

Felder

-----------------------------------

Ende

Schliessen

 

  • Für Sponsoren © Martin Zitzlaff, www.zitzlaff.com

Vollständige und sorgfältige Anamnese unserer Patienten - Enger Kontakt zu den behandelnden Ärzten

Wir sichern die Diagnose unserer Patienten über den behandelnden Arzt

Wenn der Patient einverstanden ist, erhält der behandelnde Arzt von uns eine schriftliche Information über die Teilnahme des Patienten an einer unserer Studien. Wir bitten ihn, die erhobene Anamnese abzugleichen und ggf. zu ergänzen. Wenn es notwendig ist, nehmen wir nur Patienten in eine Studie auf, die uns die Information ihres Arztes erlaubt haben. 

Während der Studie stellen wir den Informationsfluss und eine gute Kommunikation mit dem behandelnden Arzt sicher: Das bedeutet u.a., dass uns der behandelnde Arzt behandlungs- und diagnosebedürftige Ereignisse außerhalb der Studie zurückgemeldet und nach Befund eine Therapie/Behandlung entsprechend unserer Empfehlung vornimmt.

Unsere enge, gute Zusammenarbeit und zuverlässige Kooperation mit den behandelnden Ärzten sorgt u.a. für eine hohe Compliance bei den Patienten in den Studien.  

Weiterhin können wir auf eine wachsende Zahl von Patienten zurückgreifen, die seit Jahren immer wieder an unseren Studien teilnehmen und die wir sehr gut kennen. Wir schaffen eine hohe Patientenbindung.